Unsere Produkte



Die vollkommene Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Unternehmensziel.

Service wird bei uns groß geschrieben

 

Eine Firma zeigt Profil

Wir haben das Bestreben, im Großraum Wien das beste Unternehmen seiner Art zu sein.



Häufig gestellte Fragen

1Brauche ich für meine Markise einen Markisenmotor?
Grundsätzlich ist dies eine Frage des gewünschten Komforts, welchen die Markise erfüllen soll. Auch große Markisen sind mit den heutigen Kurbelgetrieben leicht bedienbar. Als Grenze bei der Markisen- Ausladung (Markisentiefe) kann man etwa 3 Meter nennen. Motorantriebe in Verbindung mit diversen Sensoren bieten natürlich auch noch Sicherheit bei Wind oder Regen. Auch licht abhängige Steuerungen (Sonnensensoren) erleichtern die Bedienung der Markise in Ihrer Abwesenehit, sofern dies überhaupt erwünscht ist.
2Welche Vorteile hat ein geklebtes Markisentuch gegenüber dem genähten Markisentuch ?
Seit einigen Jahren bekommt diese spezielle Technik der Markisen-Tuchverarbeitung schon erfolgreich mehr Zuwachs. Die Verbeitung der Naht erfolgt mittels Hochfrequenz-Schweißtechnik. Geklebte Acryltücher (Markisentücher) bieten folgende Vorteile gegenüber der herkömmlichen Nähtechnik: - Verbessertes homogenes Erscheinungsbild, weniger Falten - Nahtbereich beim geklebten Markisen-Tuch ist völlig wasserdicht - Keine Schäden mehr durch mechanische Einflüsse - Optimale Kraftverteilung im Nahtbereich
3Benötigte ich für die Anbringung von Markisen eine Baugenehmigung?
Grundsätzlich gilt, dass für die handelsüblichen Markisen keine Baugenehmigungen notwendig sind. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass die Markise ordnungsgemäß angebracht und verwendet wird. Als Eigentümer Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses müssen Sie sich auch mit niemandem weiter absprechen. Anders ist es, wenn Sie zur Miete wohnen. In diesem Fall ist eine Rücksprache mit dem Vermieter unbedingt erforderlich, denn dieser muss Ihrer Absicht bzw. Ihrem Wunsch, eine Markise anzubringen, nicht zwingend nachkommen. Bei Hausbesitzern ist es hingegen wichtig darauf zu achten, dass die Markise zum Beispiel nicht in den Garten das Nachbarn hängt, sobald sie ausgefahren wird, denn dieser „Überhang“ kann unter Umständen zu heftigen Streitereien und regelrechten Nachbarschaftskriegen am Zaun führen.
4Was kostet ein Wintergarten?
Diese Frage ist ähnlich schwer zu beantworten, wie die Frage nach den Kosten für ein Auto. Es gibt auch im Wintergartenbereich unterschiedlichste Varianten und Konstruktionsmöglichkeiten, die natürlich auch völlig andere Preise haben. Ich habe mich bemüht, auf meiner Homepage einige Richtwerte und Preis Beispiele anzuführen, um ihnen eine grobe Orientierung zu ermöglichen.
5Garantie
Auf die von uns gelieferten Markisen gewähren wir Ihnen auf die Beständigkeit des Kastens, der Reissfestigkeit der Stoffe und den Gelenkarmen; dem Motor (sofern vorhanden) eine Garantie von 2 (zwei) Jahren Ausgenommen sind mechanische Beschädigungen und Bedienungsfehler Dafür garantiere ich mit meinem Namen Ing. Franz Stöger

Eine Markise gefällig?